Briefmarkenecke  Philalex  Münzecke Antiquitätenecke Münzecke Eierecke Eintragsfee Bannerfee




Abarten, Plattenfehler und Druckzufälligkeiten

Mit freundlicher Unterstützung von Dana


Zurück zur Übersichtsseite


Grundsätzlich kommen in Deutschland nur einwandfreie Briefmarken auf den Markt. Doch auch in der Bundesdruckerei Berlin lassen sich technische Pannen oder Fehler von Menschenhand nicht immer ganz ausschließen.


Abarten:
Zu den auffälligsten Abarten gehören die sogenannten Farbfehldrucke, also Briefmarken, die in einer falschen Farbe gedruckt wurden oder in der eine Farbe ausgefallen ist. Die Abarten Doppeldruck oder ausgefallener Druckgang können bei Marken entstehen, die in mehreren Druckvorgängen hergestellt werden. Bei Marken mit Prägedruck gibt es den ausgefallenen Prägedruck oder die Doppelprägung. Und bei der Verwendung von Wasserzeichen können ebenfalls das ausgefallene oder doppelte Wasserzeichen als Abart vorkommen. Auch Marken mit Aufdruck können zu Abarten werden: Doppelte, kopfstehende oder schräge Aufdrucke kommen relativ häufig vor. Weitere Abarten sind die geklebte Papierbahn, bei der die Briefmarke eigentlich aus zwei Teilen besteht sowie die senkrechte, waagerechte oder fehlende Gummiriffelung. Das ware einige Beispiel für die Entstehun von Abarten. Es gibt natürlich noch viele weitere, doch das würe den Rahmen hier sprengen.

Plattenfehler
Bei langen Druckzeiten mit stets der gleichen Platte tritt mit der Zeit eine gewisse Abnutzung auf, so daß die Druckplatten gewechselt werden müssen. Doch Abnutzung ist noch kein Plattenfehler. Erst wenn Fehler zu Veränderungen in der Inschrift oder im Markenbild der Briefmarke führen, handelt es sich um echte Plattenfehler. Diese seltenen Fälle werden von der Bundesdruckerei Berlin offiziell bestätigt. Abarten und Plattenfehler werden üblicherweisen nach dem Bekanntwerden in den Briefmarken-Katalogen registriert und katalogisiert.

Druckzufälligkeiten
Druckzufälligkeiten sind Abweichungen, die nicht katalogisiert werden und damit auch keinen nennbaren Wert für den Sammler darstellen. Allerdings kann meist nur der Fachmann einen angeblichen Plattenfehler von einer der zahlreichen Druckzufälligkeiten unterscheiden.
Zurück zur Übersichtsseite


 
 
© 2010 Sammelleidenschaft: Briefmarkenecke | Münzecke | Philalex | Antiquitätenecke | Brotaufstriche | Eierecke | Bannerfee | Eintragsfee | Honigfee