Briefmarkenecke  Philalex  Münzecke Antiquitätenecke Münzecke Eierecke Eintragsfee Bannerfee





FAO – Münzen

von Bernhard Exler


Zurück zur Übersichtsseite

Bei dem Bereich der FAO-Münzen handelt es sich um eines der neueren Sammelgebiete. Die ersten Münzen mit dieser Thematik wurden Ende der sechziger Jahre des vorigen Jahrhunderts geprägt.
Damals hatte die FAO, diese Abkürzung steht für Food and Agricultur Organization of the United Nations, auf deutsch : Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation, ihr neues Programm weltweit bekannt machen wollen, welches da lautet : Grow more food! ( Produziert mehr Nahrung! ). Dieses Motto, welches sich auch wörtlich auf vielen
FAO-Münzen wiederfindet, sollte auf die Unterernährung großer Teile der Weltbevölkerung hinweisen und zum gemeinsamen Kampf gegen Hunger und Armut aufrufen.
Die FAO, die ihren Sitz in der italienischen Hauptstadt Rom hat, schloss zu diesem Zweck Abkommen mit vielen Ländern überwiegend in Asien und Afrika bzw. mit deren Münzprägeanstalten, um sowohl Gedenk- als auch Umlaufmünzen prägen zu lassen, die alle das gleiche Thema zum Gegenstand haben sollten . Von den europäischen Ländern beteiligten sich im wesentlichen das ehemalige Jugoslawien sowie die Türkei an dem FAO-Münz-programm.
Auf allen diesen Münzen finden sich Darstellungen, sei es in Text- oder in Bildform, die den Betrachter auf die Notwendigkeit hinweisen, weltweit die landwirtschaftliche Produktion zu steigern und dadurch den Lebensstandard in den unterentwickelten Ländern zu erhöhen. Von der Prägung insbesondere der Gedenkmünzen versprach sich die FAO auch einen Münzgewinn, welcher für die Unterstützung von entsprechend geeigneten Projekten in der sog. Dritten Welt verwendet werden sollte.
Ferner sollten diese Münzen nicht zu überhöhten Preisen verkauft werden. Dadurch hoffte man, diese Münzen zu einem eigenständigen Sammelgebiet fortentwickeln zu können. In den letzten drei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts ist dies auch weitgehend gelungen.
Nachdem jedoch weitere FAO-Prägungen vielfach ausblieben und auch andere Probleme weltweit in den Vordergrund traten, fristet dieses Sammelgebiet nur noch ein Schattendasein.

Zurück zur Übersichtsseite


 
 
© 2010 Sammelleidenschaft: Briefmarkenecke | Münzecke | Philalex | Antiquitätenecke | Brotaufstriche | Eierecke | Bannerfee | Eintragsfee | Honigfee